Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Kompostierkurs

Was

Küchen- und Gartenabfälle sind Wertstoffe, die nicht in den Abfallsack gehören. Sie leisten einen grossen Beitrag zum Schutz der Umwelt, wenn Sie organische Abfälle kompostieren und so den natürlichen Kreislauf schliessen.

Tipps

Schneiden Sie den Rasen häufig und regelmässig kurz und lassen Sie das Schnittgut an Ort verrotten. Mit Rasen lässt sich unter Bäumen und Sträuchern mulchen. Wie wär‘s mit einer vielfältigen Blumenwiese statt grünem Rasen?

 

Wo immer möglich, sich die Arbeit sparen und das Laub liegenlassen; es verrottet, düngt und lockert den Boden.

 

Kompost ist der wichtigste und billigste Bodenverbesserer im Garten. Verwandeln auch Sie mit geringem Aufwand alle organischen Abfälle in wertvollen Humus.

Wie

Virtueller Kompostierkurs im Internet: www.kompostberatung.ch