Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Wassersparen

 

Mit einem bewussten Wasserkonsum können wir Wasser sparen, sogar ohne auf unseren gewohnten Komfort zu verzichten.    

Die 10 Wasserspar-Gebote

  • Undichte Spülkästen sofort reparieren lassen. Ein lecker Spülkasten verschwendet jährlich die Wassermenge von 100 Vollbädern.
  • Beim Zähneputzen und Rasieren nur Wasser laufen lassen, wenn man es wirklich braucht.
  • Duschen statt Baden. Eine Dusche benötigt nur einen Drittel der Wassermenge eines Vollbades.
  • Autos möglichst wenig waschen. Waschanlagen benützen.
  • Den Garten, wenn überhaupt nötig, erst am Abend giessen.
  • Waschmaschinen und Geschirrspüler erst laufen lassen, wenn sie voll sind.
  • Für die Gartenbewässerung das in Regentonnen gesammelte Dachwasser nutzen.
  • Moderne Armaturen und Mischbatterien sind sparsamer. Es gibt auch Durchflussbegrenzer und Sparduschknöpfe.
  • Vorwaschen braucht es nur bei stark verschmutzter Wäsche.
  • Für’s „kleine Geschäft“ die Toilettenspülung unterbrechen.

Besonderer Tip:

Im Sinne einer Selbstkontrolle empfehlen wir Ihnen, regelmässig die Wasseruhr abzulesen. Auf diese Weise können Sie ungewöhnlichen Wasserverbrauch und Wasserverluste relativ einfach feststellen. Sollten Sie einen Hinweis auf einen solchen Wasserverlust haben, sind die Installationen (z.B. Spülkästen, undichte Überdruckventile [Boiler]) zu kontrollieren.