Direkt zum Inhalt springen
Gemeinde

Chemikalien / Farben / Gifte

Problematische Substanzen wie Farben, Lacke, Leim, Lösungsmittel und Verdünner, Säuren und Laugen, Medikamente, Fleckenentferner, Desinfektionsmittel, Fotochemikalien, Schädlingsbekämpfungsmittel und Quecksilber sowie unbekannte Stoffe gehören niemals in den Kehrichtsack, ins WC oder ins Lavabo! Sie müssen von Fachleuten separat entsorgt werden. Sonderabfälle sind Stoffe, die aufgrund ihrer Eigenschaft für die Umwelt gefährlich sind.

Im Kleinverkauf bezogene Gifte müssen vom Detaillisten (Drogisten, Eisenwarenhändler usw.) unentgeltlich zurückgenommen werden!

Weitere Entsorgungswege für Kleinmengen:

Tipps zum Vermeiden

Erkundigen Sie sich nach Produkten, die unsere Umwelt weniger belasten. Ihr Apotheker und Ihr Drogist wissen Rat. Seien Sie sparsam im Verbrauch. Kaufen Sie nur soviel, wie Sie zur Zeit brauchen. Verwenden Sie wasserlösliche Produkte. Ersetzen Sie Entkalker durch konzentrierten Essig, Fleckenentferner durch Gallseife, setzen Sie statt Abflussreiniger eine Gummisaugglocke ein.                    

zurück zur Übersicht